Es ist schon ein paar Wochen her, seitdem ich mich mit der lieben Sarah von Lichtkunst getroffen habe.
Seitdem ist schon viel passiert und eines der wichtigsten Dinge ist wohl die Zeit an sich.

Erst am vergangenen Freitag habe ich ein Referat über dieses sehr komplexe (und besonders philosophische) Thema halten müssen.
Als ich mich mit Sarah getroffen habe, durchlebte ich eine Phase, in der ich sehr viel Zeit hatte. Sehr viel Freizeit. Einfach einen Raum, in dem ich mich wohl gefühlt habe.
Es war der Anfang des Semesters und somit ist es kein Wunder, das da viel Zeit über blieb, um das zu machen, was man eben gerne machen möchte.

Sandra (6)Sandra (2)

Und manchmal vergesse ich sie. Die Zeit. In Momenten, in denen nichts mehr zählt, als der Augenblick. Die Menschen, die da sind und das Gefühl, das man im Herzen trägt. Zeit muss man sich nehmen. Und das ist einfach so! Aber manchmal, und besonders wenn man Erwachsen wird, hat man sie nicht immer. Und man kann auch nicht immer, auch wenn man sie sich so unheimlich gerne nehmen möchte.
Und das ist auch okay so. Denke ich. Es muss auch Phasen geben, in denen man nicht spontan zusagen kann und man auch absagen muss, weil man total vergessen hat, dass wir schon fast am Ende des Monats Juni angelangt sind. Bitte wo ist die Zeit hin?

Dieses Semester ist einfach nur abgefahren ungemütlich und ich mache fünf Kreuze, wenn es vorbei ist. Es wird nicht besser, aber danach hat man wenigstens wieder eine längere Zeit frei und man kann danach voll entspannen. Und er kommt: der SOMMER! Und eben auch die Prüfungen.


„Manchmal hat man eine sehr lange Strasse vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang; das kann man niemals schaffen, denkt man. […] Und dann fängt man an, sich zu eilen. Und man eilt sich immer mehr. Jedesmal, wenn man aufblickt, sieht man, dass es gar nicht weniger wird, was noch vor einem liegt. […] Man darf nie an die ganze Strasse auf einmal denken, verstehst du? Man muss auf den nächsten Schritt denken. […] Auf einmal merkt man, dass man Schritt für Schritt die ganze Strasse gemacht hat.“
Momo, Roman von Michael Ende


Verrückt, wie die Zeit vergeht. War nicht eben erst Februar? Und war ich nicht vor Kurzem erst in London?
Und kennt ihr dieses Gefühl, dass ihr euch an jede Kleinigkeit eines Augenblicks erinnert, wenn ihr ein altes Foto vor euch seht? Wenn ich dann meine Augen schließe und ich mich fest darauf konzentriere, dann fühle ich das Wetter, rieche den Duft in meiner Nase und weiß genau, was ich in diesem Moment gefühlt habe.

Und in stressigen Zeiten, sollten wir uns viel mehr die Zeit dafür nehmen, uns Bilder anzusehen und darin Kraft zu tanken. Vielleicht ist auch deshalb meine Magnettafel voll mit Fotokisten Bildern und Polaroids. Vielleicht auch, weil diese Momente wirklich einmalig sind, da man nur diesen einen Versuch dafür hatte. Ob es nun perfekt ist, oder ob man darauf blöd ist aussieht, ist in dem Moment total egal. Weil man etwas gefühlt hat, was man nicht vergessen möchte. Und genau das ist es, was uns wirklich Kraft gibt! 🙂
Neben den einzigartigen Treffen mit guten Freunden zumindest!

Und es ist so wichtig! Sich zu erinnern! An die guten und perfekten Tage!

Sandra (1)Sandra (13)Sandra (9)

Und wenn ich das so schreibe fällt mir auf, dass ich Fashionblogger bin und so gut wie nie darüber schreibe. Das hat aber auch einen Grund.
Meine Outfits sollen Inspiration geben. Und ihr wisst selbst genug, was gerade angesagt ist. Allein wenn wir an der Kasse stehen und die Klatschblätter überall herumliegen sehen. Spätestens dann wissen wir, dass zur Zeit Gürtel im Schnürdesign, Mules und Volantblusen aktuell sind.
Ich möchte hier auch gar nicht verbreiten, welche Sachen „in Mode“ sind, denn ich denke, solange man sich wohl fühlt, ist jeder „in Mode“. Und eine Ausstrahlung, in der man sich wohl fühlt, ist viel wichtiger, als ein Kleid, dass diese Saison Trend ist.

Ich hoffe wirklich, dass ich inspirieren kann. Nicht nur mit meinen Outfits, sondern auch mit meinen Worten. Natürlich gebe ich gerne mal Tipps, aber das Thema Mode kann man so unheimlich vielfältig angehen. Und das ist auch der Grund für meinen Blog! Und für das, was mir Spaß macht. 🙂

Sandra (20)Sandra (12)Sandra (16)Sandra (18)Sandra (19)


Shop my Style:

Kleid – Monki (ähnliches hier)
Gürtel – Pieces (ähnlicher hier)
Schuhe – Nike (hier)
Söckchen – Amazon (hier)
Tasche – SassyClassy (ähnliche hier)

Auch wenn wir immer mehr Zeit haben könnten, sollten wir uns immer wieder vor Augen halten, ob wir das was wir haben auch gerecht genutzt haben. Zeit ist ein Geschenk! Die Zeit rennt.


„Es gibt ein großes und doch ganz alltägliches Geheimnis. Alle Menschen haben daran teil, jeder kennt es, aber die wenigsten denken je darüber nach. Die meisten Leute nehmen es einfach so hin und wundern sich kein bisschen darüber. Dieses Geheimnis ist die Zeit. Es gibt Kalender und Uhren, um sie zu messen, aber das will wenig besagen, denn jeder weiß, dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann, mitunter kann sie aber auch wie ein Augenblick vergehen – je nachdem, was man in dieser Stunde erlebt. Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.“
Momo, Roman von Michael Ende


Und ja, ich zitiere hier ein Kinderbuch (ihr könnt es hier finden). Allerdings ist es ein Buch, dass ebenso für Erwachsene einen enormen Mehrwert haben kann! Eine absolute Leseempfehlung und ein Buch das dazu einlädt, über das nachzudenken, was man alltäglich erlebt. Und eventuell ändert man dann auch die Sicht auf die eine, oder andere Sache. Nicht nur durch Kinderaugen. Sondern auch durch die der Erwachsenen!

In dem Sinne wünsche ich euch allen ein wundervolles Wochenende und eine wundervoll genutzte Zeit! 🙂

Bis demnächst ❤

Ganz viel Sonne sendet euch Sandrita ❤

Fotos: Sarah von Lichtkunst (Instagram)Lichtkunst (Facebook)! ❤

12 Kommentare zu „Time flies

  1. Liebste Sandra,
    wie schön, dass du so ein unfassbar wichtiges Thema ansprichst und mich (mal wieder) mit deinen Worten berührst!❤
    Ja, schon komisch wie die Zeit vergeht. Eigentlich war doch gerade noch Silvester… jetzt soll die Hälfte des Jahres wieder vorbei sein?? Wahnsinn!
    Manchmal vergehen die Tage und Wochem mir zu schnell. Sie fliegen ja gerade so vorbei.

    Aber ist es nicht eigentlich nur so, wenn man schöne Dinge erlebt?
    Wenn man jeden Tag etwas Neues und Aufregendes erlebt, neue Menschen oder Orte kennen lernt?
    Mir geht es auf jeden Fall gerade so, dass die Zeit in unangenehmen Situationen (z.B.eine langweilige Vorlesung usw) still zu stehen scheint und an wunderbaren Abenden mit Freunden viel zu schnell vergeht.
    Also ich denke, wenn es dir auch so geht, zeigt das doch wie schön dein Leben ist.:))

    Ein Grund, warum ich momentan nicht mehr so aktiv bei Instagram, Blog & Co bin, ist übrigens ebenfalls die liebe Zeit.
    Momentan ist so viel los in meinem Leben und ich versuche all die schönen Sommerabende am Fluss oder im Park zu genießen und mich nicht mit Blogartikel zu stressen, nur weil ich meine ich müsste. 🙂

    Übrigens lieebe ich diesen Satz von dir: „Und eine Ausstrahlung, in der man sich wohl fühlt, ist viel wichtiger, als ein Kleid, dass diese Saison Trend ist.“
    Wenn jemand strahlt und sich wohlfühlt, bemerkt man es sofort! Man achtet nicht mal wirklich auf die Kleidung oder vielleicht 1, 2 Kilos zu viel. Ausstrahlung, ein tolles Lachen und liebe Worte unterstreichen den Charakter sowieso immer am Besten.
    Wer dann auch noch Spaß an Mode hat und sich gerne neu erfinder, umso besser!😊

    Dir wünsche ich ein ganz produktives und auch ein wenig erholsames Wochenende Süße!💕

    Gefällt 1 Person

    1. ❤ ich könnte dich einfach nur knuddeln für deine lieben Worte!!!
      Es freut mich total zu hören, dass ich dich berühren konnte und das du das Thema ganz ähnlich siehst, wie ich. 🙂

      Du hast recht, manchmal vergeht die Zeit wie im Flug und manchmal will sie einfach nicht vergehen. Ich finde, dass deshalb das Zitat am Ende ziemlich gut hineinpasst 🙂 es kommt eben ganz darauf an, wie wir die Zeit nutzen! 🙂
      Das geht mir im Übrigen genauso, wie dir. Zur Zeit habe ich sie einfach nicht – die Zeit! Echt etwas trauriges, aber es vergeht auch alles und danach wird es hoffentlich leichter! 🙂

      Das ist richtig und so sollte es auch jeder sehen!!! ❤ Ausstrahlung und das man sich wohl fühlt ist das A&O ❤

      Hab ein wundervolles Wochenende, meine Liebe 🙂 ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Es geht doch einfach nichts über solche ehrlichen Beiträge!! Findet man mittlerweile viel zu selten, deshalb freue ich mich immer umso mehr so etwas zu lesen!💕

        Bist du schon wieder voll im Prüfungsstress?
        Bei mir fängt es auch gerade an…
        Aber dann muss man einfach Prioritäten setzen und andere Dinge mal zurück stellen.😊😊🌞💕

        Gefällt mir

      2. Das finde ich auch, danke dafür ❤

        Ja, es geht los. Bzw. ich bin schon fast zu spät dran, deswegen… muss ich jetzt wirklich Prioritäten setzen, aber ich nehme mir auch Zeit (wie gerade hihi), um das zu machen, was mir gut tut! 🙂 ❤

        Gefällt 1 Person

  2. Was für ein toller Artikel! Ja, die Zeit… und die Zeit rennt… immer schneller sogar, wenn wir älter werden. So kommt es mir auf jeden Fall vor. War nicht eben erst Weihnachten?
    Ich versuche mittlerweile, mir in meinen normalerweise durchgetakteten Tagen immer wieder Freiräume zu erhalten, in denen ich mir Zeit für „kleine Dinge“, für mich und meine Freunde erhalten kann. Denn irgendwann ist die eigenen Zeit vorbei…

    Liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

    Gefällt 1 Person

    1. Wie lieb von dir! Danke für deinen tollen Kommentar liebe Tabea❤
      Mir kommt es auch so vor, als vergehe die Zeit immer schneller, je älter man wird! Es ist einfach verrückt und du hast absolut recht, dass wir Freiräume brauchen, um unsere Zeit auch für uns zu nutzen!!:)

      Ich wünsche dir noch einen tollen Sonntag ☀️

      Gefällt 1 Person

  3. Was für ein wunderschöner und wahrer Beitrag, lieeb Sandrita- Ich liebe es, deine ehrlichen Worte zu lesen, das beruhigt mich total. Jaja, die Zeit- es war gerade Weihnachten und jetzt ist schon wieder Sommer, wirklich verrückt, wie schnell das geht. Aber wenn ich dann immer in der Schule (vor allem im langweiligen Geschichtsunterricht) sitze, da geht keine Sekunde vorbei, schon seltsam…Es sind einfach die schönen Dinge, die schöne Zeit, die man am liebsten noch ewig festhalten möchte, aber die zu schnell vergeht. 💕 Du meintest ja, dass für dich im Sommer der Prüfungsstress losgeht, also drück ich dir da mal die Daumen und hoffe, dass auch diese Zeit schnell vorbeigehen wird.😊
    Übrigens finde ich auch deine Fotos & dein Outfit wirklich schön 😊

    Ich wünsche dir ein schönes, entspanntes Wochenende,
    Eva // https://chocolatewithstyle.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

    1. Oh wie lieb du bist! Ich könnte dich knuddeln ❤ freut mich so sehr zu hören und deine Kommentare zu lesen!!!:)

      Da kann ich dir absolut zustimmen. Ich kann mich auch noch an meinen Geschichtsunterricht erinnern (der wirklich nicht sehr produktiv und aktiv gestaltet war…) und dann gab es aber auch Unterrichtsstunden, die wie im Flug vergangen sind, einfach weil der Lehrer einen tollen und strukturierten Unterricht gemacht hat. Aber darum geht’s ja auch gar nicht (ich glaub das hat man irgendwann so an sich, wenn man Lehramt studiert😂) haha, da schweife ich wieder zu sehr aus!
      Die Zeit festhalten wäre wirklich eine tolle Idee! Ich probiere sie eben immer mit Fotos festzuhalten, zumindest fällt dann das Erinnern viel leichter! ❤

      Und auch dafür Danke! Die Zeit rennt und gerade ist das echt nicht toll, ich bräuchte noch mindestens eine Woche dazwischen, aber das wird schon!!!:) Danke dir liebe Eva!❤

      Ich wünsche dir noch einen entspannten Sonntag und komm gut in die neue Woche :)!

      Gefällt 1 Person

  4. Was für tolle Bilder von dir! ❤ Und dazu noch so ein schöner, tiefgehender Text. Mit dem du absolut Recht hast! Ich glaube, dass wir unsere wertvolle Zeit leider auch oft mit unsinnigen Dingen verschwenden. Nur bekommt man sie dann nicht zurück. Und bereut viellecht irgendwann, dass man sie nicht besser genutzt hat.
    Gerade jetzt merke ich das mit meinem Kleinen. Im ersten Jahr lernt er so viel dazu, entwickelt sich jeden Tag weiter. Da muss ich jede Sekunde mit ihm genießen. Denn das kann ich nicht zweimal erleben 😉 Mütter, die sehr früh wieder arbeiten gehen (müssen), sind acht, neun Stunden im Büro oder sonstwo und können die tollen Momente nicht erleben. Dabei sind sie das Wertvollste, das ein Kind einem geben kann!
    Ich wünsche dir noch eine tolle Restwoche, du Liebe! Mit ganz viel Zeit für dich und schöne Momente 😉
    Liebe Grüße ❤
    Mareike von http://www.POTTlike.de

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz lieben Dank, meine Liebe ❤
      Besonders wenn man Kinder hat, finde ich es ganz bedeutend, darauf zu achten! 🙂 aber das machst du natürlich schon super und genießt die Zeit mit deinem Kleinen ❤
      Es ist wirklich schade, dass man eben auch so auf die Arbeit angewiesen ist und man dem Kleinen beim Wachsen nicht so richtig zu schauen kann. Aber nach wie vor ist doch das Wichtigste, dass ihr trotzdem zusammen sein könnt! 🙂
      Hab ein wunderbares Wochenende ❤

      Gefällt 1 Person

Hinterlasse mir hier gerne deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s