Mint-Shades x Sale-Hunter

Eine Sache, die ich am Frühling absolut liebe, sind die ganzen bunten, sanften Töne!

Nicht umsonst sind zur Zeit Pastelltöne wieder im Kommen! Und ich bin verfallen!
Schon nachdem ich im letzten Post zu Old friends, New flowers einen alten Trenchcoat wiedergefunden habe, kam ich nicht umher, mich weiter nach Pastellfarben umzuschauen.
Mein Lieblingsladen ist definitiv MANGO! Schon seit Jahren und ich liebe die Kleidung. Ich habe ja schon öfter erwähnt, dass ich mich eher zu der spanischen Mode hingezogen fühle, als zu der Englischen. Beispielsweise sind meine Lieblingsläden (Mango, Bershka, Stradivarius) alle spanischen Ursprungs. Läden wie Asos oder H&M finden bei mir seltener Platz. Natürlich stöbere ich da auch suuuuuuper gerne, besonders weil die Sale Abteilung riesig ist.
Allerdings hat Mango dafür auch ein Ass im Ärmel:
Das Mango-Outlet!

DSC_0153DSC_0157DSC_0167

Als ich noch in Dresden gewohnt habe, wurde der Outlet Bereich im Mango jeden Monat durchsucht und ich habe eigentlich immer etwas gefunden. Egal ob Basic, neue Hose, Blusen (Blusen! Ohja! Und was für welche!), Jacken, Taschen, Schuhe,… die Liste ist so lang! Als ich das letzte Mal in Dresden war musste ich aber eine erschreckende Entdeckung machen: der Mango samt Outlet wurde geschlossen. Das verstehe ich absolut gar nicht und ich hätte ungelogen heulen können!
Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal im Originalpreis eingekauft habe, sowas kenne ich gar nicht mehr. Und mein Kleiderschrank wäre auch leer, wenn ich laufend Originalpreisartikel kaufen würde.

Deshalb habe ich mal meine wichtigsten Spartipps für euch zusammengesucht! 🙂 (YEAH!)
Vielleicht hilft es ja dem einen, oder anderen. Ich, als Student, weiß so gut, was es heißt zu verzichten und penibel auf alles zu schauen. Ich habe aber auch gelernt, damit sehr gut umzugehen und möchte nun meine Tipps mit euch teilen!
Here we go!


Spartipp #1

Verliebt euch nicht zu sehr in aktuelle Kollektionen. Wenn man Sale-Shopping gewöhnt ist, dann muss man sich damit abfinden, dass die Sachen nicht aus aktuellen Kollektionen sind. Aber ehrlich? Who cares? Es gibt einfach Evergreens, die in jeder Saison angesagt sind und Trends kommen und gehen, so schnell kann man nicht einmal die Unterwäsche wechseln!
Mein Tipp sind Basics: und mit Basics meine ich keine weißen Tops. Das kann man gerne auch ab und an auf den neusten Stand bringen.
Ich meine eher:

  • einfarbige/weiße Blusen und T-Shirts (Klassisch und zu so viel kombinierbar)
  • Jeans- und Lederjacken (Evergreen!!!)
  • allgemein Jeans (Skinny, High-Waist, Destroyed, Mom-/Boyfriendstyle) – alle Varianten von Jeans werden nie aus dem Trend kommen! 😛
  • (Strick-) Pullover (und hier liebe ich es persönlich oversized – allerdings ist es auch etwas, was ich erst im vergangenen Winter entdeckt habe! Aber man kann so viel damit anstellen, z.B. Kleidersatz, Couchtagoutfit, entspannter Tag, leger mit einer Bluse kombiniert,…)

DSC_0269

Natürlich können gerne auch Teile aus der neuen Kollektion dazu kommen, somit kommen wir auch schon zu…


Spartipp #2

Immer mal wieder den Sale durchstöbern! Ganz oft gibt es Zeiten, an denen neue Sachen für kurze Zeiten reduziert sind. H&M hat immer mal wieder Angebote, die man durch den Newsletter gar nicht verpassen kann!
Dabei achte ich besonders darauf, dass ich die Website nicht entscheiden lasse, welche Sachen mir auf der Seite angezeigt werden, sondern wähle die Funktion „Preis sortieren – von niedrig bis hoch“ (oder so ähnlich) aus! 🙂
So sehe ich die günstigsten Artikel zuerst und komme gar nicht in Versuchung, die höheren Preise (und durchaus tolle Artikel!) zu sehen!

DSC_0233


Spartipp #3

Setzt euch Grenzen! Ich habe genaue Grenzen, die ich beim Shoppen einhalte. Natürlich gibt es ab und an auch Käufe, wo ich diese Grenzen unberücksichtigt lasse – das ist dann aber wirklich die Seltenheit!
Mal ein Beispiel:

  • Blusen: nie teurer als 10€. Okay, wenn sie ganz, ganz, ganz, ganz, ganz toll sind, dann können sie auch mal bis 15€ kosten. Aber ansonsten zahle ich sehr selten mehr!
  • Jeans/Hosen: sehr selten teurer als 20€.
  • T-Shirts: wenn ich mir mal ein T-Shirt kaufe (was ohnehin schon selten vorkommt), dann zahle ich nie mehr als 5€. Meistens hole ich mir nur T-Shirts, wenn sie im XXL-Sale für 1,99€ im Angebot sind. Ungelogen; Reserved, Mango Outlet und Stradivarius bietet das oft an!
  • Jacken: sehr unterschiedlich – kommt eben darauf an, ob es sich um Mäntel, oder eben „normale“ Jacken – zum mal so rüberziehen – handelt. Meistens gebe ich hier nie mehr als 25€ aus.
    Meine Mäntel kaufe ich mir auch größtenteils bei Kleiderkreisel! Beispielsweise habe ich schon lange nach einem Babyblauen Mantel gesucht und bin Anfang des Jahres bei KK fündig geworden – von New Look für 15€ mit Versand. Sogar fast neuwertig! Man muss nur explizit und am besten so genau wie möglich eingeben, was man sucht und die Filterfunktion nutzen!

DSC_0222

Bei Schuhen, Taschen und Accessoires kann ich es nicht so genau festlegen. Das variiert wirklich immer enorm!
Grenzen bringen aber unheimlich viel! Und man wird total erfinderisch 🙂 ich kann mir eigentlich immer ganz gut vorstellen, wie etwas an mir aussieht und was mir steht. Auch Kombinationsmöglichkeiten sollte man sich dann vorher überlegen! 😛


Spartipp #4

Das Monatsende. Für viele Studenten und junge Menschen die schlimmste Zeit im Monat und ich kann das absolut nachvollziehen! Das Geld ist immer knapp, es ist echt ein „Zick“ erreicht. Nun ist man als „Fashionblogger“ aber irgendwo auf Klamotten und Kombinationen angewiesen!
Es gibt so viele Läden, die mittlerweile die Bezahlmethode „Klarna“ anbieten – bestellen, anziehen und erst in zwei Wochen bezahlen! Also zwei Wochen vor Monatsende wird bestellt und bezahlt wird im neuen Monat. Das mache ich aber nur in „dringenden Fällen“ – wenn ich das Gefühl habe, dass nichts mehr im Schrank ist (ich sortiere sehr oft aus, spende es oder verkaufe es auf Kleiderkreisel – findet mich auf KK HIER) oder wenn beispielsweise eine besondere Veranstaltung ansteht, etc. etc.
Als es für uns nach London ging, musste ich mir auch ein neues Outfit ausdenken! Allerdings ist so ein Urlaub natürlich nicht günstig und man möchte lieber im nächsten Monat zahlen. Gar kein Problem ist das bei H&M – dank der Monatsrechnung werden alle Bestellungen innerhalb eines Monats zusammengezogen und man zahlt erst im nächsten Monat!

DSC_0198

Natürlich ist der letzte Tipp sehr gefährlich und man muss unbedingt im Blick haben, wann man was bezahlen muss, damit man nicht in irgendwelche Schulden fällt! Ab & an kann man das aber schon nutzen! Aber eben nur, solange man alles „im Blick“ hat! Ganz wichtig!!! 🙂


Letzte Woche habe ich mir eben wieder tolle Sachen im Mango Outlet bestellt – wenigstens dort kann ich noch an meine Lieblingsteile kommen – und habe diese fantastische mintgrüne Velourslederjacke gefunden! Ein Gedicht von einer Jacke, mit einem unschlagbaren Preis von 12,99€!!! Die einzig verfügbare Größe war die XL und ich dachte mir, dass ich es definitiv mal probieren muss – und siehe da, sie passt!! 🙂
Wobei ihr allerdings aufpassen müsst, da ihr beim Mango Outlet die Retoure selbst zahlen müsst! Alle Outfitdetails sind am Ende des Beitrags verlinkt! 😛

Nun möchte ich euch erstmal mein Outfit im Ganzen zeigen, Bilderflut – off we go:

DSC_0264DSC_0263DSC_0262DSC_0259DSC_0206DSC_0204DSC_0195DSC_0229DSC_0235DSC_0216.jpg


Shop my Style

Jacke – Mango (hier – SALE!!!)
Schnür-Bluse – Bruno Banani (hier)
Jeans – Zara (ähnliche hier)
Schuhe – Stradivarius (ähnliche Espadrilles hier ASOS oder hier ZALANDO)
Tasche – Accessorize (ähnliche hier mit Patches)
Brille – Amazon (hier)

Mich würde ja interessieren, ob ihr ein paar der Tipps selbst umsetzen könnt, oder ob ihr vielleicht selbst noch Tipps für mich habt? Auf welchen Seiten findet ihr denn die besten Schnäppchen? 🙂
Und natürlich… wie gefällt euch mein Look? Der übrigens komplett aus Sale Produkten besteht! 😛

Bald ist Muttertag und man sollte sich so langsam Gedanken darüber machen, was man der Mama eventuell schenken könnte! 🙂 auch dafür wird es in den nächsten Tagen einen tollen Beitrag geben! Seid also gespannt ❤

Bis dahin wünsche ich euch einen wundervollen Freitag und ein schönes Wochenende! 🙂

Ganz viel Sonne sendet euch Sandrita ❤