Februar Favoriten – Beauty

Hallo meine Lieben,

ich hoffe, dass ihr alle gut durch die Woche gekommen seid und nun ins Wochenende starten könnt!
Im heutigen Post wird es wieder um meine monatlichen Favoriten zum Thema „All around Beauty“ gehen! 🙂

DSC_0083.jpg

Diesen Monat sind die Kategorien folgende:


Haare, Haut, Lippen, Nägel


In diesen Kategorien werde ich meine derzeitigen Favoriten des Monats Februar vorstellen. 🙂
Wie ihr vielleicht wisst, bin ich derzeit bei meiner Familie und habe hier natürlich auch andere Sachen, als in meiner Wohnung. Das ist aber gar kein Problem – vieles habe ich einfach nachgekauft, damit ich hier nicht verzichten muss und es eben nicht extra her transportieren muss. Dieser Post ist also eine Kombination aus Favoriten von mir selbst und Favoriten von meiner Mama.


1. Haare

Dadurch, dass meine Haare sehr lang sind, komme ich beim Haare waschen nie drum herum, einen Conditioner zu benutzen. Es ist zwar möglich, aber dann tut es beim Haare kämmen direkt 5x mehr weh. Und bei meiner Haarstruktur ist es sowieso immer ratsamer, eine Spülung zu verwenden.
Hierbei lege ich ganz besonderen Wert auf Qualität, da es hier auch spezifische Marken gibt, die die Haare nicht vor Bruchbildung schützen, sondern das eher hervorrufen!
Ich habe hier einen absoluten Favoriten, meine No.1 aller Zeiten! Diesen werde ich euch jetzt allerdings noch nicht zeigen. 😛 dieses Produkt werdet ihr aber noch zu sehen bekommen!
Mein Favorit hier Zuhause ist ein Conditioner von Sante und er haut mich immer wieder um. Sowohl von der Wirkung, als auch vom Duft! Es fühlt sich immer wieder an, als würde man sich mit purer Mango die Haare eincremen! ❤

„Bio-Mango & Aloe Haarspülung“ von Sante Naturkosmetik

DSC_0987.jpg

Kaufen/Anschauen könnt ihr ihn zum Beispiel in vielen Douglas Filialen, Bioläden oder hier.


2. Haut

Da bleiben wir doch direkt mal unter der Dusche. Mein nächstes Lieblingsprodukt ist unter meinen Freunden ziemlich umstritten. Ich wurde auch schon bei Snapchat gefragt, ob die Produkte denn wirklich gut sind, oder ob es einfach nur „Geldgemache“ ist.

Diese Frage konnte ich persönlich immer verneinen. Wie ich schon gesagt habe: für Qualität gebe ich gerne auch etwas mehr Geld aus und es kostet nach wie vor nicht die Welt. Mittlerweile besitze ich 5 von diesen unglaublich tollen Duschschäumen, sodass ich mir gar nicht mehr vorstellen kann, etwas anderes zu benutzen.
Natürlich ist die Rede von den Bilou Duschschäumen. Man kann Bibi hassen, oder lieben – ihre Produkte sind fantastisch! Mal abgesehen davon, dass ich sie sehr sympathisch finde und ich ihr den Erfolg gönne, finde ich es toll, dass sie die Duschschäume etabliert hat.
Ich kannte Duschschäume vorher nur von der Firma Kneipp (die im übrigen auch teurer waren, als die Schäume von Bilou) und ich fand diese Idee schon damals unglaublich genial! Aber seit Bibis Produktvorstellung sehe ich Duschschäume in jeder Drogeriekette bei den Eigenmarken.
Wir alle kennen doch dieses Gefühl… man möchte sich mit Duschgel einmassieren und was passiert? Die Hälfte, wenn nicht sogar alles, liegt verteilt in der Dusche. Das hat mich daran immer sehr genervt!
Bei dem Schaum ist es viel, viel einfacher! Da lag bei mir noch nichts auf dem Duschboden. 😛 und ein weiterer großer Vorteil ist das Verteilen des Schaumes auf der Haut.
Man kann sich aber sehr wohl über den Duft streiten. Für mich soll es lieber nicht zu intensiv sein, davon bekomme ich meistens Kopfschmerzen. Viele der Düfte von Bilou sind aber genau das: stark vom Duft!
Die Limited Edition „Cherry Blossom“ ist deshalb meine absolute Nummer eins – sie ist vom Duft nicht zu intensiv. Allerdings ist sie schon leer und das finde ich sehr schade. Jetzt ist „Fizzy Berry“  auf Platz 1 gerutscht. Der Duft ist tatsächlich noch sehr süß, aber irgendwie erinnert er mich stark an ein Getränk meiner Kindheit und ich liebe es, durch Düfte in Erinnerungen zu schwelgen.
Das Produkt ist übrigens komplett Vegan und hat sehr viele pflegende Öle, unter anderem Mandelöl oder Avocadoöl. 🙂

„Fizzy Berry“ von BilouDSC_0042.jpg

Kaufen/Anschauen/Probieren könnt ihr ihn zum Beispiel im Rossmann, DM, Müller oder hier.


3. Lippen

Zur Zeit kann ich gar nicht genug bekommen von Lippenstiften. Am vergangenen Montag waren wir in Dresden und ich musste den Kiko Sale begutachten, weil es in Leipzig leider keinen Store gibt. Da habe ich doch glatt einen wundervollen neuen Lipliner gefunden! Dieser passt farblich perfekt zu meinen Lieblingslippenstiften!
Ich mag es, wenn ein kleiner Farbverlauf auf den Lippen zu erkennen ist. So ist hier die fuchsia Farbe perfekt angepasst zu dem „Velvet Teddy“ (MAC) Lippenstift! Ich liebe Ombre Looks, sowohl bei Haaren, als auch auf den Lippen. 😛
Ich habe hier für euch einen Look geschminkt und bin ganz gespannt, was ihr dazu sagen werdet!!! 🙂
Allerdings muss ich sagen, dass der Lippenstift von Mac wohl bei jedem anders aussieht. Er ist sehr klassisch und eigentlich passt er zu allem. Allerdings sieht der Lippenstift immer anders aus, je nachdem wie man ihn kombiniert. Probiert ihn am Besten einfach mal aus – er ist wirklich der perfekte Allrounder! 🙂

„Smart Lip Pencil, 710“ von Kiko
dsc_0032

„Velvet Teddy“ von Mac
dsc_0035dsc_0022dsc_0040

dsc_0014
VELVET TEDDY ON MY LIPS

Kaufen/Anschauen/Probieren könnt ihr den Lipliner in jedem Kiko-Store oder ihr sucht euch hier die perfekte Farbe für euch heraus! 🙂

Kaufen/Anschauen/Probieren könnt ihr den Lippenstift in Mac-Stores, teilnehmenden Douglas Geschäften oder hier.


4. Nägel

Wie bei meiner Haut sind meine Nägel sehr empfindlich. Ich leide häufig an Nagelbruch und muss deshalb meine Nägel häufiger intensiv pflegen. Eine Freundin von mir hat mir hierfür das perfekte Produkt vorgestellt: ein Nagelöl gegen Nagelbruch. Wichtig ist hier wohl, dass Arganöl in dem Pflegeprodukt vorhanden ist. Damals war es sehr notwendig, schnell eine passende Pflege zu finden. Deshalb war das Produkt von Essence das Erste, was ich gesehen habe. Sicherlich gibt es noch viele andere Alternativen, aber das Öl von Essence ist wirklich sehr ergiebig und es wirkt wahre Wunder bei meinen Nägeln.
Am Besten ist es natürlich, dass man danach nicht direkt Nagellack aufträgt (so wie ich es dieses Mal gemacht habe) – sondern dass man es gründlich einziehen lässt und eventuell auch mal einen Tage ohne Nagellack auf den Nägeln verbringt.
Eigentlich bin ich nicht der Typ, der oft Nagellack trägt. Während meines FSJs durfte ich auch überhaupt keinen tragen – deshalb muss ich mich nun erstmal wieder daran gewöhnen. 😛
Passend zur bunten Karnevalswelle, die gerade durch Deutschland läuft, ist ein bunter Nagellack natürlich die perfekte Lösung. Dieser Konfetti Nagellack von Sally Hansen ist ein toller Nagellack an sich, aber auch ein toller Top-Coat, wie hier über einem rosa farbigen Neopren Lack von Catrice. 
Bunt, schriller, Karneval. Ein perfekter Nagellack für die fünfte Jahreszeit. 🙂

„Studio Nails, repairing nail-oil“ von Essencedsc_0051

„Salon Manicure – 20 Fa-La-La-Lavender“ von Sally Hansendsc_0062dsc_0073

Kaufen/Anschauen/Probieren könnt ihr das Nagelöl in allen Drogerien, oder hier.

Kaufen/Anschauen/Probieren könnt ihr den Nagellack in Drogerien, oder findet einen ähnlichen hier.


So ihr Lieben, das ist also meine Review zu meinen Lieblings-Beauty Produkten aus dem Monat Februar!

Kennt ihr denn noch Produkte aus den genannten Kategorien, oder auch andere Produkte, dir ihr absolut empfehlen könnt? 🙂
Ich bin super gespannt, auf eurer Feedback!

Nun wünsche ich euch allen ein fabelhaftes Wochenende, für mich geht es heute nach Dresden zu einer Comedyshow. Da bin ich ja gespannt. 🙂
Genießt euren Freitag und bis bald!

Ganz viel Sonne sendet euch Sandrita ❤