Village Girl – City Vibes

Hallo meine Lieben,

vielleicht ist es euch bekannt, dass ich derzeit in einer größeren Stadt studiere. Das war allerdings noch nicht immer so. Die längste Zeit lebte ich in einem kleinen Dorf in Brandenburg.
Und ja, es ist schon sehr langweilig.
Und ja, dort kommt man auch nur ins nächst größere Städtchen, wenn man ein Auto oder ähnliches hat.
Und ja, man sollte auf Vorrat kaufen.

Aber…

… man hat nirgendwo so viel Entspannung.
… man fühlt sich nirgendwo so frei.
… nichts kann Zuhause ersetzen.

Manchmal gebe ich ehrlich zu, dass ich das Dorf vermisse. Klar kann ich hier in den nächsten Discounter gehen wann ich will… Mit Adidas Leggings, Ugg Boots und Faux Fur Jacke. Habe die Möglichkeit unter mehr Anonymität zu verfügen und irgendwie eine andere Art von Freiheit zu haben.

Aber…

… es gibt für mich nichts Schöneres, als meinen Hund auf den weiten Feldern Gassi zu führen – allgemein: In der Natur Sport zu machen (das ist in der Stadt irgendwie merkwürdig…) ist für mich sehr befreiend!

Ich könnte die Vor- und Nachteile des prinzipiell total unterschiedlichen Lebens noch viel viel weiter führen. Aber das ist an dieser Stelle jedem Selbst überlassen.

dsc_0511

In meiner Art bin ich sehr wenig „Stadtmädchen“ – und ja, es gibt im Charakter definitiv einen Unterschied zwischen Menschen, die vom Land kommen, und Menschen, die in einer Stadt aufgewachsen sind. Das muss nicht einmal an der Erziehung liegen, es ist einfach die Umgebung, die da viel Einfluss hat.
Allerdings bin ich in meinem „Äußeren“ auch überhaupt kein „Dorfkind“. Damals meinte mein Freund zu mir, dass ich mich eher typisch für eine Stadt kleide.
Irgendwie ist es ja auch bescheuert, das Ganze so zu differenzieren.

dsc_0464

Zugegebener weise sind meine Outfits nicht typisch, für ein Dorf, dass weniger als 1000 Einwohner hat. Die Klischees von Dörfern treffen doch leider zu sehr zu. Allerdings ist mir das komplett egal. Gefühlt zum 10x muss ich jetzt erwähnen, dass ich mich so kleide, wie ich Lust habe.
Overdressed für ein Dorf? – Okay, meinetwegen. Aber ich fühle mich wohl und verstelle mich nicht für irgendeinen Umstand. 🙂
Und das sollte jeder so sehen!
Ein Mann, der sich zu Männern hingezogen fühlt wohnt in einem Dorf? – „Oh mein Gott. Das ist ja fatal. So etwas gibt es auf dem Dorf nicht.“
… wer gibt denn bitte so etwas vor?
Ich finde, dass wir alle Etwas haben, auf das wir stolz sein können und das wir zeigen können! Ohne von jemandem schief angesehen zu werden.
Denn niemand bestimmt mehr über das Leben, als ihr selbst.
So lange man niemandem damit schadet, kann man sich doch ausleben, wie man es selbst möchte. Unsere Gesellschaft ist in manchen Sachen sehr intolerant und das ist sehr schade. Ich meine – wir leben doch im emanzipierten 21. Jahrhundert. Aber okay, das greift jetzt alles viel zu weit und darum soll es ja auch gar nicht gehen 🙂
Mich würde es trotzdem interessieren: Wie seht ihr das ganze Thema? 
Ich weiß, dass es schwer ist, sich darüber eine Meinung zu bilden. Aber es interessiert mich wirklich 🙂

dsc_0500dsc_0498

Jedenfalls habe ich mein letztes Wochenende im verschneiten Dörfchen verbracht. Diese Bilder waren ja eigentlich überhaupt nicht geplant. Allerdings passt der Mantel so unglaublich gut zu Schnee und der Umgebung. Mein Outfit in der Umgebung ist doch ein super Gegensatz. Ui – und da haben wir wieder diesen Begriff… Gegensatz. Es gibt doch nichts Interessanteres. 🙂
Der Mantel hält nach wie vor so unglaublich warm. Das Einzige, was mir bei diesem Look gefehlt hat, war ein Schal. Ich finde es trotzdem unglaublich, wie toll die Jacke warm hält.
Übrigens könnt ihr ihn hier (ich trage Größe S/M 🙂 ) finden, oder in meinem Shop unterShop the Blog. ❤
Ich werde dort auch bald andere Artikel hochladen. Das steht alles noch in Planung. Zu nächst erstmal über diesen Link! 🙂
Die Bluse habe ich im Zara Sale ergattert. Da bin ich ja nur ‚leicht‘ (…) eskaliert – und das schon 2x. Oh man – aber dieses Jahr konnte man sich wirklich nicht zurück halten!
Alle anderen Details sind am Ende des Beitrages verlinkt ❤

dsc_0492dsc_0478dsc_0485dsc_0521-1dsc_0489


Outfit Details:
Mantel – Sassyclassy (hier)
Bluse – Zara (ähnliche hier)
Hose – Zara (ähnliche hier)
Schuhe – Deichmann (hier – SALE!)

So ihr Lieben. Ich bin nun zu dem Entschluss gekommen, dass ich sowohl die Stadt, als auch das Dorf liebe und lebe. Meiner Meinung nach ist diese Mischung sehr erfrischend!
Ich bin sehr gespannt, was ihr von meinem Outfit haltet und würde mich deshalb sehr über einen Kommentar freuen ❤

Ich wünsche euch einen wundervollen Freitag und ein schönes Wochenende!!

Bis bald! 🙂

Ganz viel Sonne sendet euch Sandrita ❤