Home Story

Hallo meine Lieben und Willkommen zu meinem neuen Post ❤

Ich habe schon vor längerer Zeit eine Art „Roomtour“ veröffentlicht – wenn ihr ihn nochmals lesen wollt, könnt ihr das gerne hier tun!
Damals habe ich eher das Große und Ganze fotografiert, heute zeige ich euch kleine, für mich aber sehr relevante Details unserer Wohnung. Verbunden mit kleinen Geschichten ❤

Der Fokus liegt im Detail.
Zumindest bei mir. Kleine Details machen alles interessanter, geheimnisvoller und irgendwie gemütlicher.

Heute geht es also um ein paar kleine Stories, wie ich zu diesen kleinen Details gekommen bin und was sie für mich bedeuten. 🙂


Discover the world with me

Globen haben eine ganz besondere Ausstrahlung auf mich. Damals liebte ich es, an bunt beleuchteten Globen die Welt zu erkunden und mich zu fragen, was die Menschen wohl gerade in Indien, Grönland, Peru oder auf Hawaii tun. Dieses Konstrukt ist für mich so irreal. Sich vorzustellen, dass wir ein Punkt, vermeintlich kleiner als ein Millimeter, auf dieser Erde sind. Maßstab überhaupt nicht greifbar.
Und dennoch unglaublich real.

dsc_0247
Dieser Globus bedeutet für mich so viel. Besonders strahlt er für mich eine unglaubliche Ruhe aus. Die Farbkombination ist sehr einzigartig und ich hatte auch Glück, dass ich ihn im Tk Maxx entdeckt habe. Er stand dort und es war Liebe auf den ersten Blick. Eigentlich habe ich nur gebummelt. Aber bekanntlich findet man das Schönste, wenn man überhaupt nicht danach auf der Suche ist.
Daneben steht unser kleiner Mönch aus Thailand. Die Eltern meines Freundes haben ihn mitgebracht und er ergänzt sich so gut zu dem Globus. Wir sind Weltenbummler (oder würden es viel lieber sein), wenn das Geld es zulässt.


Can you smell the feeling

An jedem Ort, den wir besucht haben, gibt es etwas Besonderes. Und dieses Besondere nehmen wir uns immer mit. Ob eine typische Amsterdamer Hausfront, einen Gaudí Salamander, Comics aus Prag oder holzgeschnitzte Figuren aus Ägypten. Wir suchen das Besondere, etwas, das wir mit dem Land/der Stadt verbinden.

dsc_0240

Es sind solche kleinen Details, die eine Wohnung von Grund auf verändern. Zumindest empfinde ich es so. Besonders schön ist es sich daran zu erinnern, wo man es gekauft hat, inwieweit man gehandelt hat. Die Stimmung, die man hinter diesem Gegenstand sieht – einfach die eigene Geschichte, die sie erzählen, sind Goldwert.


Green Soul

Pflanzen geben der Wohnung Leben.
Und das ist ein Fakt, den ich zu 100% unterstreiche. Ich gebe gerne mal Pflanzen ein „Zuhause“, die kurz vor dem Wegschmeißen sind. Immer wenn ich im Ikea bin, gehe ich in die Ecke, in der viele Einzelteile verkauft werden, Möbelstücke preisgünstiger sind aufgrund von Kratzern o.ä. und eben Pflanzen, die „Schönheitsfehler“ haben.
Man bekommt hier die Gelegenheit Blumen und Bäume zu einem günstigen Preis zu bekommen und ihnen trotzdem ein Leben zu ‚ermöglichen‘. Meine Mama sagt immer „Pflanzen haben eine grüne Seele“. Ich werde aber jetzt vermutlich nicht anfangen, mit ihnen zu reden. 😀

DSC_0372.jpg

Und so gebe ich mir jede Woche Mühe, mir ein paar Blumen mitzunehmen. Der Duft und einfach die bunten Blüten wirken immer so schön heimelig. Etwas ganz Besonderes sind deshalb auch die Vasen aus dem Bottle&Box Shop – für mich ein wichtiges Detail, um meine Blumen so richtig in Szene zu setzen.
Ich verbinde auch mit diesem Shop sehr viel, denn die Mädels dahinter sind auch aus Leipzig und ich durfte sie schon persönlich kennenlernen! Nun verschönern Sie unsere Wohnung um eine weitere, wunderbare Geschichte. Ich werde sicherlich nie mehr vergessen, wie wir gemeinsam im Starbucks heiße Schokolade getrunken haben (okay, ich eher einen Chai Latte :P) und über Vasen, Blogger und Leipzig redeten. ❤
Die beiden Mädels, Diana & Steph, sind solche lieben Menschen und ich habe mich so gefreut, dass ich die Möglichkeit hatte, sie selbst einmal kennenzulernen!

DSC_0381.jpgDSC_0380.jpgDSC_0370.jpg
Die Vasen (und Boxen) sind alle handgemacht – dieses Stück ist ein neues Design und ich bin die Erste, die es sehen (und veröffentlichen) darf! Was für eine Ehre ❤
Diese Geschichte vergesse ich ganz bestimmt nicht mehr! 🙂dsc_0363


Student Hipster

Damals fand ich diese Karten immer total blöd, auf denen irgendwelche tiefgründigen Sprüche draufstehen. Heute bin ich aber Student. Und da gehört das zu jeder hippen Bude. Hehe, natürlich nicht. Aber irgendwie haben wir es uns angewöhnt, unsere Küche mit lustigen, dummen, wahren und interessanten Karten voll zu kleben. 😛

DSC_0404.jpg

Und da wir ja nun eingetragener Maßen Sachsen sind, darf natürlich auch das Wort nicht fehlen, für das unser Freistaat bekannt ist: „Nu„. Na, wer weiß, was es heißt? 😉

DSC_0259.jpg


The perfection of beauty

Eine russische Freundin von mir hat mir einmal gesagt, dass Elefanten für Harmonie und für eine glückliche Familie stehen. Ich habe schon vor dieser Weisheit angefangen Elefanten anzuhimmeln. Wenn ich ein Tier wäre, wäre ich ein Elefant. Es gäbe da noch zwei andere Varianten, aber das ist ja jetzt auch ganz egal. Ich fing also gezielt an Elefanten zu suchen und in meine Wohnung zu integrieren. So habe ich auch durch Zufall meinen „Lominyek“ (glücklicher Junge auf Samburu) gefunden – ja, ich habe ihm damals tatsächlich einen Namen gegeben, weil er so schön ist und weil er wirklich glücklich sein kann, dass ich ihn gefunden habe. 😛 er passt perfekt zu mir und in die Wohnung. Seitdem ist er treuer Helfer bei Uniaufgaben, denn er steht bei mir auf dem Schreibtisch! ❤

DSC_0266.jpg


Nun kennt ihr also auch die kleinen, aber relevanten Details unserer Wohnung, in einem Post der eigentlich nie diese Länge annehmen sollte.
Aber es ist so schön, über diese Geschichten zu schreiben. Weil sie uns gehören. ❤

Habt ihr in eurer Wohnung auch solche kleinen Geschichten? Und wovon handeln eure? 🙂

Ich wünsche euch einen wundervollen Freitag und ein super tolles Wochenende!

Bis ganz bald!

Ganz viel Sonne sendet euch Sandrita ❤

In freundlicher Kooperation mit Bottle&Box