Cold Rosé x Poesie

> Wenn man ein Kind ist, dann nimmt man sich viel von den Meinungen der Erwachsenen an. Ob es nun politische, persönliche oder allgemein soziale Meinungen sind. Bei mir war die Bedeutung der Rose etwas ganz besonderes. Die Rose, als die Blume der Prinzessin. Der ewigen Liebe, treu, aber doch gefährlich. Wenn man klein ist, dann ist das der perfekte Zukunftswunsch. Stark sein, wie eine Rose. Besonders sein, wie eine Rose. Gefährlich sein wie eine Rose – ohne auch nur einmal an Gewalt zu denken. Gefährlich im Sinne von unantastbar, unbesiegbar.  Ich denke, dass mindestens 80% der Erwachsenen die Rose als Lieblingsblume angeben. Daran ist auch nichts auszusetzen. Aber habt ihr schon einmal davon gehört, dass der Charakter eines Menschen durch seine Lieblingsblume definiert werden kann? – Stellt euch vor, wir könnten uns aus jeder Blume etwas kleines besonderes nehmen, dann werden wir vielleicht so, wie wir es immer sein wollten. Fröhlich wie die Sonnenblume, unschuldig wie die Lilie, clever wie die Orchidee. Wenn wir es wollen, können wir es schaffen.
Die Mischung macht uns individuell – also warum nur eins sein, wenn wir zugleich alles sein können? <

dsc_0181

Ich hoffe, das euch der etwas andere Einstieg in einen neuen Blogpost gefallen hat. In dem Sinne: Willkommen zu einem neuen Outfit Post! 🙂

dsc_0294

Am vergangenen Freitag besuchte ich einen Rosengarten in der Nähe meiner Heimat. Natürlich waren die Rosen fast alle verblüht, bis auf diese Eine. Und dann hatte sie auch noch eine solch schöne, intensive Farbe. Angelehnt an diese Rose ist auch mein Outfit. Eigentlich hatte ich vor, den Pullover schon mehrere Male zu verkaufen, aber irgendetwas hält mich davon ab. Dabei ist er so schön kuschelig. Und wenn es nun langsam immer kälter wird, habe ich immer das Bedürfnis mich im „Zwiebellook“ einzukleiden. Dadurch sieht man irgendwie dicker aus (ja ha ha, warum wohl?), aber es ist so schön warm ❤ und da ist es mir auch irgendwo egal, wie man aussieht.

Wie immer habe ich die meisten Teile bei Kleiderkreisel ergattern können – so unter anderem die Weste, die Tasche und die Schuhe. Leider fällt es mir sehr schwer, ähnliche Teile zu finden. Trotzdem habe ich für euch einmal geschaut und ähnliche Kleidungsstücke am Ende des Beitrages verlinkt. Wenn ihr Lust habt, dann schaut gerne vorbei.

Bei mir gibt es übrigens nicht viel Neues, am Wochenende treffe ich mich allerdings mit der lieben Pauline und wir planen etwas für ihren und meinen Blog. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich darauf 🙂
Ansonsten habe ich eine totale Vorfreude auf die bevorstehende Weihnachtszeit. Wenn der Weihnachtsduft durch die Häuser und Straßen zieht, die Weihnachtsmärkte eröffnen – mit Glühwein und kleinen Leckereien ❤
Freut ihr euch auch schon so sehr auf die Weihnachtszeit, wie ich?

Ich bin gespannt, was ihr zu dem Look sagt – er war total ungeplant muss ich sagen. Eigentlich wollte ich den Pullover ganz anders kombinieren, aber mir war zu kalt und meiner Meinung nach, passt die Hose auch sehr gut dazu. 🙂

DSC_0196 (1).jpgdsc_0197dsc_0184

Details

dsc_0235dsc_0165dsc_0170dsc_0296

Outfit Details:

Pullover – Orsay (ähnlicher Pullover hier) // Weste – Monki (ähnliche Weste hier// Schal – H&M  (ähnlicher Schal hier)// Hose – Pepe Jeans // Schuhe – Adidas via Kleiderkreisel (ähnliche Schuhe hier) // Tasche – Gerry Weber via Kleiderkreisel 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Freitag und bis zum nächsten Mal! 🙂

Ganz viel Sonne sendet euch Sandrita ❤

 

4 Kommentare zu „Cold Rosé x Poesie

Hinterlasse mir hier gerne deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s