PomPom up your life!

Hallo meine Lieben,

und willkommen bei einem neuen DIY-Post! Schon lange bevor ich meinen Blog eröffnet habe, wollte ich ein paar meiner Sachen mit süßen Pompoms verzieren. Mein Freund fand diese Idee nicht sonderlich toll, mir allerdings gefällt das unglaublich gut! 😛

Irgendwie kam ich nur ewig nicht dazu, das alles mal in die Tat umzusetzen. Als ich dann meinen Blog vor über einem Monat eröffnet habe (oh man, die Zeit vergeht!), ist mir wieder eingefallen, dass ich unbedingt ein paar Sachen aufpeppen wollte!

Gesagt, getan! Vorgestern kam dann mein Textilkleber an, den habe ich über Amazon gekauft. Ihr könnt ihn hier finden: klick.

Die Pompoms habe ich in einer 200er Packung aus einem Kreativmarkt geholt. Sie sollte es auch überall geben!dsc_0225

Verwendet habe ich neben den Schuhen von Primarnoch meine schöne Schnürbluse von Kleiderkreisel – ich glaube ich lüge nicht einmal, wenn ich sage, dass 50% meines Kleiderschrankes von Kleiderkreisel ist. Tja, als Student muss man eben schauen, wo man bleibt 🙂 und so habe ich für wenig Geld einen vollen Kleiderschrank und das tolle an der Sache: man muss Kleider nicht wegwerfen, sondern bekommt sogar noch Geld dafür.

Ich habe auch schon oft Kleidung in die Kleiderspende gegeben, das mache ich sogar sehr gerne! In meinem FSJ haben wir unsere getragene Kleidung sogar an Obdachlose gespendet. Prinzipiell sind meine Sachen nie beschädigt, da ich damit schon sehr sorgsam umgehe. Aber manchmal muss ich da auch an meinen eigenen Geldbeutel denken, denn für bestimmte Sachen kann man noch gut Geld bekommen.dsc_0234dsc_0245

Man sollte den Kleber übrigens nur im Freien benutzen, wegen der giftigen Gase – ich bin dafür in den Garten gegangen und habe dort die Pompoms drauf geklebt. Nachdem der Kleber trocken wurde, habe ich noch einmal (in unheimlich pingeliger Arbeit) alle Poms befestigt. Danach habe ich Bücher darauf gelegt, damit sie besser halten.

Ich habe bei solchen DIYs schon immer genaue Vorstellungen, wie es aussehen soll. Und so war es auch hier. Ich wollte unbedingt die Taschen meiner Bluse bekleben und eventuell den Kragenrand. Ich denke, es wäre zu viel geworden, wenn ich den ganzen Kragen UND die Taschen beklebt hätte, deshalb habe ich nur drei Pompoms in der selben Farbe an den Anfang gemacht.
Und ja… da hängt ja schon wieder ein neuer (sogar ungeplanter) Patch auf der Bluse! Ich kann es irgendwie nicht lassen. Aus meinem Topshop-Patches Set habe ich den #selfie Sticker extra noch mit dem Textilkleber befestigt und zusätzlich mit dran geklebt. Ich finde aber, dass er total gut in das Gesamtbild passt!

Und das sind letztendlich die Ergebnisse:dsc_0383(Das Foto ist in Weinstauden entstanden – habe zufällig eine Weintraube gegessen und fand, dass sie ganz gut zu den Pompoms passen haha)dsc_0269dsc_0262dsc_0281

Bei den Schuhen wollte ich eigentlich die Poms auf die Schnürsenkel kleben, leider ist das schwerer als gedacht! Deshalb mussten sie um den Schuh herum befestigt werden. Ich finde das allerdings ziemlich cool!

Letztendlich bin ich wirklich froh, dass ich es so gemacht habe, denn die ’neuen‘ Schuhe gefallen mir unglaublich gut! 🙂dsc_0279PS: Es gab es diese Woche niemanden, der mich hätte fotografieren können, deshalb habe ich es einfach selbst in die Hand genommen. Also nehmt es mir nicht so übel, ich habe leider kein Stativ, bzw. meins ist kaputt gegangen. Trotzdem bin ich ganz zufrieden mit den Fotos 🙂

Zu guter Letzt wollte ich euch noch ein kleines Video zu den Pompom Pieces zeigen, leider hat das mit dem hochladen nicht geklappt! Schade… Vielleicht poste ich es in den nächsten Tagen auf Instagram (ich heiße dort: sandrita_senorita)

Also ihr Lieben, ich hoffe ich konnte euch etwas inspirieren und eventuell auch zum selber-machen anregen! 🙂 Lasst mir also gerne eure Meinung zu meinen neuen Kleidungsstücken in den Kommentaren da!

Bis dahin bleibt mir nichts anderes übrig, als euch ein tolles Wochenende zu wünschen und zu sagen: Wir ’sehen‘ uns bei meinem nächsten Blogpost!!!

Ganz viel Sonne sendet euch Sandrita ❤

 

7 Kommentare zu „PomPom up your life!

  1. Die Schuhe sind der Hammer! DIY ist sowieso total mein Ding, ich bin quasi den ganzen Tag am basteln 😁😁 Selbstgemachte Dinge haben einfach nochmal eine viel größere Bedeutung und man trägt sie mit Stolz. Hast mich gerade motiviert meinen Jutebeutel heute fertig zu bemalen😊☝
    Bin gespannt auf weitere DIY-Ideen!

    Liebste Grüße:)

    Gefällt mir

    1. Das freut mich, ich hoffe du hast es geschafft deinen Jutebeutel fertig zu gestalten! Ich finde DIY auch eine total tolle Idee, besonders wenn dann manche fragen: „Woher hast du das Teil denn?“ 😛
      Freut mich auf jeden Fall sehr, dass ich dich inspirieren konnte! Danke ❤

      Gefällt mir

Hinterlasse mir hier gerne deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s