Barcelona Lookbook

¡Hola amigos!

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, waren mein Freund und ich vor nicht einmal einer Woche in Barcelona. Wir haben uns fünf Tage lang die Sonne auf die Haut knallen lassen und den einen oder anderen Sonnenbrand riskiert. Bisher ist Barcelona aber die schönste Stadt, in der wir beide jemals waren!

Wie der Titel schon verrät, habe ich ein paar Outfits für euch, die ich heute gerne zeigen möchte. Ich habe mich für meine drei Lieblingsoutfits entschieden. Nicht nur weil die anderen eher unspektakulär sind (Strandoutfit a.k.a. einfaches Kleid übergestülpt), sondern auch weil die Outfits alle Teile haben, die man aktuell noch kaufen kann. Also dann legen wir los:

Barcelona Lookbook

DSC_0600 (1)

Erster Look: Patches sind für mich das absolute Nonplus zur Zeit. Ich habe ewig und gefühlt überall gesucht, um endlich etwas passendes zu finden (freut euch auf den kommenden Patches-Post, ich habe super tolle Sachen entdeckt). Besonders brauchte ich etwas, das mein Budget nicht aus allen Maßen sprengt. Erster Anlaufpunkt? – Kleiderkreisel. Das tolle Shirt habe ich für 5€ von einer super süßen Kreislerin abkaufen können. Besonders gefreut habe ich mich über den „S“-Aufnäher. Na warum wohl? 🙂

Wildlederimitat – für mich ein weiterer Trend, den ich nicht umgehen will! Fündig geworden bin ich hier bei Primar– für nur noch 3€ gab es den braunen Rock vor circa zwei Wochen in Dresden. Irgendwie konnte ich da nicht widerstehen. Schade finde ich, dass der Reisverschluss gold ist, da ich eigentlich nur Silberschmuck trage. Was meint ihr: Kann man goldenen mit silbernen Schmuck kombinieren?

Die ultra entspannten Metallic-Slipper sind ebenfalls von Kleiderkreisel. Ich habe sie letztes Jahr gekauft und sie sind von Esprit. Die beste Wahl für heiße Sommertage!

Details: Eigentlich benutze ich fast jeden Tag den selben Schmuck – da bin ich ein totaler Gewohnheitsmensch! Zumindest trage ich jeden Tag meine drei Lieblingsringe (Zwei von Pandora und einen von meinem Freund), mein Thomas Sabo Charm Armband, meine beiden Ketten und eine Uhr. Diese hier ist von Rosefield. Ich liebe sie! Und ja, ich trage meine Uhr rechts. Und das schon immer. Und ich glaube das wird sich auch nie ändern. 🙂

DSC_0606.jpg

T-Shirt: Kleiderkreisel – Pimkie
Rock: Primark
Schuhe: Kleiderkreisel – Esprit

 

DSC_0733.jpgZweiter LookMein absolutes Highlight ist hierbei die tolle rosa-farbige Bluse von Mango. (Derzeit im Sale: http://shop.mango.com/ – ich habe sie im Dresdner Mango ergattert). Besonders ideal empfand ich das Calvin Klein Bustier unter der durchsichtigen Bluse. Das habe ich mal ausnahmsweise im Normalpreis gekauft, habe aber nichts bereut!

Die Shorts sitzt eigentlich High Waist – ist mir aber drei Größen zu groß. Sie war damals bei Tally Weijl nur noch 5€ und ich dachte, dass sich die Übergröße leicht mit einem Gürtel (letztes Jahr bei: Bershka) regulieren könnte. Naja gut, vielleicht hole ich mir in Zukunft lieber Hosen, die mir wirklich passen.

Meine Tasche ist Original von Longchamp – ich weiß, sie ist sehr kaputt. Ich habe sie auch schon Ewigkeiten! Meine Familie hat mich gewarnt, dass ich keine guten Taschen mitnehmen soll, wegen den Taschendieben in Barcelona. Und bevor ich meine neuen und guten Handtaschen einbüße, habe ich lieber meine super alte (und sogar schon geflickte) Longchamp mitgenommen.

Accessoires? –  wie immer die Selben. Die Uhr ist allerdings von Nixon. Mein Freund hat sie mir vor ein paar Jahren geschenkt. Das kleine schwarze Armband ist von Kenzo. Es wurde in Barca auch so gut wie jeden Tag getragen! Ich habe es ebenso von Kleiderkreisel, dafür habe ich sogar ’nichts‘ bezahlt. Ich habe es gegen ein Kleid eingetauscht 🙂

Mein absoluter Liebling ist derzeit meine Brille von Pimkie (derzeit für 7,99€) – ich hatte einen Geburtstagsgutschein und habe sie für umsonst bekommen – Sparfuchs as always!

DSC_0710 (1)

DSC_0714.jpg

Bluse: Mango
Shorts: Tally Weijl
Gürtel: Bershka
Tasche: Longchamp
Bustier: Calvin Klein

 

DSC_0947.jpg Dritter LookCasual – ganz einfach und trotzdem mag ich das Outfit sehr. Das Top habe ich letztes Jahr im Mango Sale für 7,99€ gefunden. Ich trage es so extrem oft, weil es ein tolles Basic-Oberteil ist. Man kann sie mit allem kombinieren.

Der Rock ist meine ganz große neue Liebe. Ich habe ihn in Spanien gekauft, bei Stradivarius (wenn ihr in Spanien seid, geht dort rein! Ich wünschte es gäbe einen in Deutschland!). Ihn gibt es in vielen Farben für nur noch 3,99€ (http://www.stradivarius.com/) – zuschlagen lohnt sich, denn der Sale bei Stradivarius ist gigantisch! Besonders schön finde ich, dass der Rock wirklich wie eine Glocke fällt. Hoffentlich kommt der Sommer nochmal zurück nach Deutschland. Ich würde ihn gerne noch einmal hier ausführen.

Die Schuhe sind ganz einfache weiße Converse – selbst die habe ich über Kleiderkreisel für 15€ gekauft. Sie sehen zwar nicht mehr ganz neu aus, aber sein wir mal ehrlich – Chucks müssen doch benutzt aussehen 😉

DSC_0945 (2).jpg

Blusentop: Mango
Rock: Stradivarius
Schuhe: Kleiderkreisel – Converse
Tasche: Longchamp
Brille: Pimkie

 

Das waren also meine drei Lieblingslooks aus unserem Barcelona Urlaub! Wenn Interesse besteht, kann ich auch einen Blogpost über unsere Erfahrung mit ‚Airbnb‘ in BCN schreiben. Es ist wirklich eine tolle und vor allem günstige Art zu reisen. Außerdem lernt man das Land ganz anders kennen. Also lasst es mich einfach wissen, wenn ihr Lust darauf habt!

Ich hoffe euch hat das kleine Lookbook gefallen, also frage ich einfach abschließend:

Welcher ist euer Lieblingslook? 🙂

Ganz viel Sonne sendet euch Sandrita ❤

 

2 Kommentare zu „Barcelona Lookbook

Hinterlasse mir hier gerne deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s